zurück

Nudelsalat mit Aubergine, Tomaten und Mozzarella

Nudelsalat mit Aubergine, Tomaten und Mozzarella
Cooyright Stockfood
400 g Penne
500 g Kirschtomaten
1 grosse Aubergine
2 Handvoll Rucola
1 Handvoll Basilikum
8 EL Olivenöl
2 TL italienische Kräuter
1 Prise Chiliflocken
2 EL Zitronensaft
4 EL weisser Balsamico
etwas Salz
etwas Pfeffer aus der Mühle
250 g Mozzarella
Kalorien
748
Zubereitung
55 Min
Schwierigkeit
Leicht

Zubereitung

1
Die Aubergine waschen, putzen und klein würfeln. Mit etwas Salz vermischen und etwa 10 Minuten ziehen lassen. Währenddessen die Penne in Salzwasser al dente garen, abgiessen, abschrecken und abtropfen lassen. Die Tomaten waschen und halbieren.
2
Den Rucola und das Basilikum abbrausen, trocken tupfen und die Basilikumblätter von den Stielen zupfen. Die Auberginen trocken tupfen und in 3 EL Olivenöl rundherum goldbraun braten. Aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen. Kräuter, Chiliflocken, Zitronensaft, Essig und übriges Öl verrühren und mit Pfeffer und Salz abschmecken.
3
Die Mozzarella abtropfen lassen und gegebenenfalls klein schneiden. Mit den Nudeln, den Tomaten, den Auberginen und dem Dressing mischen und abschmecken. Gemeinsam mit dem Rucola und dem Basilikum anrichten und vor dem Servieren vermengen.

Tipps & tricks

Bei Mozzarella lohnt es sich immer, etwas mehr Geld auszugeben und auf Produkte aus Büffelmilch zurückzugreifen. In Geschmack und Konsistenz sind sie anderen Produkten weit überlegen.

Je nach Geschmack können Nudel-, Gemüse- und Käsesorten beliebig ersetzt werden, beispielsweise durch Farfalle, Zucchini und Feta. Zusätzlicher frischer Knoblauch bringt noch mehr Würze.

Kommentare

Sicherheitscode eingeben:

Weitere Rezepte

Sommersalat mit Tomaten, Mango und Tintenfisch

Der herbe Rucola und die Süsse der Mango harmonieren perfekt und ergeben gemeinsam mit dem Tintenfisch einen exotischen und erfrischenden Salat.

Spargelsalat mal anders – mit Wachtelei und Parmesan

Der Spargelsalat mit Wachteleiern und Parmesan eignet sich nicht nur als Vorspeise, sondern stellt auch eine leckere Hauptspeise. 40 Minuten dauert die Zubereitung.

Meine Favoriten
Nach oben

Jetzt Facebook-Fan werden und keine Story verpassen

Jetzt Facebook-Fan werden

Jetzt den Feinschmecker.com
Newsletter abonnieren

Immer auf dem aktuellen Stand - die besten Rezepte & Storys - das Feinschmecker.com Mailing kostenlos abonnieren.

Datenschutz wird bei uns gross geschrieben - wir geben Ihre Daten niemals weiter. Der Newsletter kann jederzeit gekündigt werden.