zurück

Topinamburcremesuppe mit Sonnenblumenkernen

Topinamburcremesuppe mit Sonnenblumenkernen
Copyright Stockfood
2 Schalotten
2 Möhren
300 g Sellerieknolle
400 g Topinambur
2 EL Butter
500 ml Gemüsebrühe
200 ml Sahne
etwas Salz
etwas Pfeffer, aus der Mühle
2 Msp. Zimtpulver
3 EL Sonnenblumenkerne
etwas frischer Kerbel, zum Garnieren
Kalorien
394
Zubereitung
30 Min
Schwierigkeit
Mittel

Zubereitung

1
Die Schalotten, die Möhren und den Sellerie schälen und würfeln. Die Hälfte der Möhren- und Selleriewürfel als Suppeneinlage beiseitestellen. 2 Topinamburknollen ebenfalls aufbewahren, den Rest schälen und klein schneiden.
2
Die Butter in einem Topf erhitzen und darin die restlichen Gemüsewürfel, die Schalotten und die Topinambur anbraten. Mit der Brühe ablöschen und etwa 15 Minuten weich kochen. Im Mixer fein pürieren, zusammen mit der Sahne erhitzen und mit Salz, Pfeffer und dem Zimt abschmecken.

3
Die Sonnenblumenkerne in einer trockenen Pfanne goldbraun rösten. Die beiseitegelegten Knollen schälen und in feine Streifen hobeln. Ebenfalls in einer trockenen Pfanne kross rösten.
4
Die Gemüsewürfel für die Suppeneinlage in kochendem Salzwasser 3-4 Minuten garen und dann abtropfen lassen.
 Die Suppe in tiefen Tellern anrichten, mit den Gemüsewürfeln und den Sonnenblumenkernen bestreuen und mit den Topinamburscheiben, sowie mit frischem Kerbel garnieren.

Tipps & tricks

Topinambur ist eine Nutzpflanze, deren Knolle essbar ist. Sie muss nicht geschält werden, da auch hier die meisten Vitamine direkt darunter liegen. Man kann den Topinambur auch roh in Salaten geniessen. Im Kühlschrank ist er bis zu vier Wochen haltbar.

Kommentare

Sicherheitscode eingeben:

Weitere Rezepte

Deftige Zwiebelsuppe – mit Gruyère überbacken

Gerade in der winterlichen Jahreszeit ist eine deftige Zwiebelsuppe genau das Richtige. Die Inhaltsstoffe der Zwiebel sorgen für ein gesundes Immunsystem.

Medizin zum Löffeln – Hühnersuppe wie bei Oma

Hühnersuppe wie bei Oma – sie hilft immer! Das ist sogar wissenschaftlich erwiesen. Sie wirkt entzündungshemmend, spendet neue Energie und wärmt nebenbei toll von Innen.

Meine Favoriten
Nach oben

Jetzt Facebook-Fan werden und keine Story verpassen

Jetzt Facebook-Fan werden

Jetzt den Feinschmecker.com
Newsletter abonnieren

Immer auf dem aktuellen Stand - die besten Rezepte & Storys - das Feinschmecker.com Mailing kostenlos abonnieren.

Datenschutz wird bei uns gross geschrieben - wir geben Ihre Daten niemals weiter. Der Newsletter kann jederzeit gekündigt werden.