zurück

Sommersalat mit Erdbeeren, Mango und Avocado

Sommersalat mit Erdbeeren, Mango und Avocado
Copyright Stockfood
4 EL Balsamicoessig
1 TL Senf
1 TL Zucker
60 ml Olivenöl
etwas Salz
etwas Pfeffer
250 g Salatmix
1 Mango
150 g Erdbeeren
1 Avocado
Kalorien
280
Zubereitung
15 Min
Schwierigkeit
Leicht

Zubereitung

1
Den Essig mit dem Senf, dem Zucker und dem Olivenöl zu einem Dressing vermengen, dann mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Salatmix gründlich waschen und trocken schleudern.
2
Die Mango schälen und das Fruchtfleisch in Streifen schneiden. Die Erdbeeren waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Kurz vor dem Servieren die Avocado halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel im Ganzen aus der Schale heben. Dann in Scheiben schneiden.
3
Die Mango, Avocado und Erdbeeren zusammen mit dem Dressing vorsichtig unter den Salat heben. Alles gemeinsam auf einer Platte anrichten und sofort servieren.

Tipps & tricks

Bei Avocado ist es besonders wichtig, dass sie wirklich reif ist, sonst schmeckt sie säuerlich-bitter. Die Früchte können je nach Belieben auch ersetzt werden, zum Beispiel durch andere Beeren oder Birnenspalten. 

Kommentare

Sicherheitscode eingeben:

Weitere Rezepte

Knackiger Feldsalat mit Kartoffeldressing und Speck

Klassiker im Winter – Feldsalat ist während der kalten Monate des Jahres allgegenwärtig und kommt oft mehrmals die Woche auf den Tisch. Wir stellen unsere Variante vor.

Nudelsalat mit Aubergine, Tomaten und Mozzarella

Ein italienischer Klassiker neu interpretiert: Nudelsalat geht einfach immer. Die Variationsmöglichkeiten sind hier fast unbegrenzt; die Zubereitung geht schnell.

Meine Favoriten
Nach oben

Jetzt Facebook-Fan werden und keine Story verpassen

Jetzt Facebook-Fan werden

Jetzt den Feinschmecker.com
Newsletter abonnieren

Immer auf dem aktuellen Stand - die besten Rezepte & Storys - das Feinschmecker.com Mailing kostenlos abonnieren.

Datenschutz wird bei uns gross geschrieben - wir geben Ihre Daten niemals weiter. Der Newsletter kann jederzeit gekündigt werden.