zurück

Milchreis mit frischem Pflaumenkompott

Milchreis mit frischem Pflaumenkompott
Copyright Stockfood
Für den Milchreis
800 ml Milch
1/2 TL Vanillemark
1 Prise Salz
50 g Zucker
200 g Milchreis
200 g Sahne
1 EL Vanillezucker
Für das Kompott
300 g grosse Pflaumen
70 ml Rotwein
50 ml roter Traubensaft
2 EL Zuckerrübensirup
2 EL Honig
1 unbehandelte Orange, Abrieb
1 Prise gemahlener Zimt
Kalorien
625
Zubereitung
20 Min
Schwierigkeit
Leicht

Zubereitung

1
Für den Milchreis die Milch mit Vanillemark, Salz und Zucker in einen Topf geben. Alles unter gelegentlichem Rühren zum Kochen bringen, den Reis in die kochende Milch schütten und alles unter Rühren kurz aufkochen lassen.
2
Die Temperatur auf die niedrigste Stufe zurückschalten und den Milchreis zugedeckt 30 bis 35 Minuten quellen lassen. Passen Sie anfangs darauf auf, dass der Milchreis durch die Restwärme nicht anbrennt.
3
Inzwischen die Pflaumen waschen, halbieren, entsteinen und in Spalten schneiden. In einer Kasserolle den Rotwein mit dem Traubensaft, Sirup, Honig, Orangenabrieb und Zimt aufkochen und die Flüssigkeit etwas einkochen lassen.
4
Die Pflaumenspalten einlegen und ca. 5 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen. Nehmen Sie den Topf vom Herd und lassen Sie das Kompott etwas abkühlen. Bleibt von dem Kompott etwas übrig, kann es auch kalt gut gegessen werden.
5
Die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen und portionsweise unter den Milchreis heben. Den Reis in Dessertschalen verteilen und das Pflaumenkompott mittig darauf anrichten.

Tipps & tricks

Wer keine Pflaumen mag, kann alternativ auch ein anderes Obst nehmen. Hier bieten sich beispielsweise Äpfel, die mit Weisswein und Zimt zu einem leckeren Kompott eingekocht werden können.

Kommentare

Sicherheitscode eingeben:

Weitere Rezepte

Leckerer Schokoladenpudding Pie mit „Baiser“

Der Baiserpie ist weltbekannt aber alles andere als einfach zuzubereiten. Deshalb steht hier die vereinfachte Variante des Schokoladenpuddingpie mit „Baiser“ bereit.

Belgische Waffeln mit Erdbeeren und Schlagsahne

Belgische Waffeln mit Erdbeeren und Schlagsahne sind in 35 Minuten fertig zubereitet. So einfach kommt man nur selten an ein gelungenes Dessert.

Meine Favoriten
Nach oben

Jetzt Facebook-Fan werden und keine Story verpassen

Jetzt Facebook-Fan werden

Jetzt den Feinschmecker.com
Newsletter abonnieren

Immer auf dem aktuellen Stand - die besten Rezepte & Storys - das Feinschmecker.com Mailing kostenlos abonnieren.

Datenschutz wird bei uns gross geschrieben - wir geben Ihre Daten niemals weiter. Der Newsletter kann jederzeit gekündigt werden.