zurück

Kleine, runde Zucchini mit Füllung auf Feta-Basis

Kleine, runde Zucchini mit Füllung auf Feta-Basis
Copyright Stockfood
3 Schalotten
3 Knoblauchzehen
2 Tomaten
6 EL Olivenöl
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer aus der Mühle
120 g Feta
16 kleine, runde Zucchini
Kalorien
356
Zubereitung
60 Min
Schwierigkeit
Leicht

Zubereitung

1
Die Schalotten und den Knoblauch schälen und würfeln. 2 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen und die gewürfelten Schalotten und den Knoblauch darin glasig anbraten.
2
Anschliessend die Tomaten waschen, hacken und dann hinzufügen. Unter Rühren kurz erhitzen und mit Salz und Pfeffer würzen. Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.
3
Den Feta aus der Verpackung nehmen und die Flüssigkeit abgiessen. Im Anschluss würfeln und unter die abgekühlten Tomaten mischen. Parallel kann der Backofen schonmal auf 180°C Ober- und Unterhitze vorgeheizt werden.
4
Die Zucchini waschen und von jeder Zucchini oben einen Deckel abschneiden. Anschliessend das Fruchtfleisch aushöhlen. Die Höhlungen mit der Fetamischung füllen und die Deckel wieder aufsetzen.
5
Die gefüllten Zucchini mit dem restlichen Olivenöl bepinseln, in eine Auflaufform setzen und im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten garen. Danach kann direkt serviert werden.

Tipps & tricks

Bei diesem Gericht empfiehlt es sich wirklich sehr kleine und formschöne Zucchini zu verwenden. Das vereinfacht nicht nur den Vorgang des Aushölens und des Füllens, sondern stellt ausserdem sicher, dass das Verhältnis von Zucchini und Füllung stimmig ist.

Dieselbe Füllung eignet sich auch wunderbar für eine vegetarische Variante von gefüllten Paprikas. Hierfür genauso vorgehen wie im Rezept beschrieben. Das Aushölen der Paprika ist für die ungeübte Hand noch um einiges einfacher.

Kommentare

Sicherheitscode eingeben:

Weitere Rezepte

Gebratene Zwiebeln, gelbe Tomaten, Kapern und Salbei

Gebratene Zwiebeln, gelbe Tomaten, Kapern und Salbei sind eine ideale Beilage für zahlreiche Speisen. Besonders gut passt der leichte Begleiter zu deftigen Gerichten.

Sommerliche Zucchini-Schnitzel mit grünem Spargel

Die frittierten Zuchhini-Schnitzel mit grünem Spargel sind eine wahre Gaumenfreude. In nur 45 Minuten wird die komplette Mahlzeit für vier Personen zubereitet.

Meine Favoriten
Nach oben

Jetzt Facebook-Fan werden und keine Story verpassen

Jetzt Facebook-Fan werden

Jetzt den Feinschmecker.com
Newsletter abonnieren

Immer auf dem aktuellen Stand - die besten Rezepte & Storys - das Feinschmecker.com Mailing kostenlos abonnieren.

Datenschutz wird bei uns gross geschrieben - wir geben Ihre Daten niemals weiter. Der Newsletter kann jederzeit gekündigt werden.