zurück

Hähnchenkeulen mit Kürbis und Champignons

Hähnchenkeulen mit Kürbis und Champignons
Copyright Stockfood
1 Hähnchen, ca. 1,2Kg (küchenfertig)
400 g Kürbis (vorzugsweise Muskatkürbis)
200 g frische Champignons
1 Knoblauchzehe
1 Schalotte
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer aus der Mühle
20 g Butterschmalz
150 ml trockener Weisswein
150 ml Geflügelbrühe
80 g Sauerrahm
8-10 Petersilienblätter zum Garnieren
Kalorien
406
Zubereitung
75 Min
Schwierigkeit
Leicht

Zubereitung

1
Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Das kann je nach Modell unterschiedlich viel Zeit in Anspruch nehmen. Ausserdem alle Zutaten bereitstellen, damit die eigentliche Zubereitung einfacher von der Hand geht.
2
Das Hähnchen waschen, trocken tupfen und in acht Teile zerlegen. Den Kürbis schälen, von den Kernen und Fäden befreien und das Fruchtfleisch in mundgerechte Würfel schneiden. Die Pilze putzen und halbieren.
3
Den Knoblauch und die Schalotte abziehen und fein hacken. Die Hähnchenteile salzen und pfeffern und in einer heissen Pfanne mit zerlassenem Butterschmalz rundherum kurz anbraten. Herausnehmen und in eine gefettete Auflaufform legen.
4
Die Schalotte und den Knoblauch in der Pfanne andünsten, den Kürbis und die Pilze zugeben, kurz mitschwitzen und mit dem Wein ablöschen. Die Brühe angießen, salzen, pfeffern und zu dem Hähnchen geben.
5
Anschliessend alles im vorgeheizten Ofen 25-30 Minuten fertig garen. Herausnehmen und mit Petersilieblättchen garniert servieren. Dazu einen Klecks Sauerrahm reichen.

Tipps & tricks

Der Kürbis gehört zum Herbst einfach dazu. Aber nicht nur zu Dekozwecken: Für Hokkaido, Green Magic und Co. gibt es auch einige sehr schmackhafte Rezepte. Auch hier kann man natürlich – je nach Verfügbarkeit – auf eine andere Kürbisart ausweichen. Die leichte Würze des Muskatkürbis harmoniert jedoch am besten mit den geschmorten Hähnchenkeulen.

Zu Geflügel kann man mit einem gut gekühlten Chardonnay eigentlich nie was falsch machen. Aber nicht jeder mag kalten Wein im Herbst. Wer lieber zu einem edlen Tropfen aus roten Reben greifen möchte, ist mit einem Chianti gut bedient. Dieser passt vor allem zum schmackhaften und würzigen Kürbisgemüse ideal.

Kommentare

Sicherheitscode eingeben:

Weitere Rezepte

Gratin mit grünem Spargel, Bacon und Mozzarella

Das Gratin mit grünem Spargel, Bacon und Mozzarella ist nicht nur einfach zuzubereiten und schmackhaft, sondern auch sehr gesund. In nur 30 Minuten kann serviert werden.

Gefüllte Tomaten mit Paprika, Auberginen und Zucchini

Gefüllte Tomaten mit Paprika, Auberginen, Zucchini und Croûtons sind schnell zubereitet, sehr bekömmlich und lecker obendrein. Nur 35 Minuten werden benötigt.

Meine Favoriten
Nach oben

Jetzt Facebook-Fan werden und keine Story verpassen

Jetzt Facebook-Fan werden

Jetzt den Feinschmecker.com
Newsletter abonnieren

Immer auf dem aktuellen Stand - die besten Rezepte & Storys - das Feinschmecker.com Mailing kostenlos abonnieren.

Datenschutz wird bei uns gross geschrieben - wir geben Ihre Daten niemals weiter. Der Newsletter kann jederzeit gekündigt werden.