zurück

Feldsalat mit Wildreis, Spinat und Cashewkernen

Feldsalat mit Wildreis, Spinat und Cashewkernen
Copyright Stockfood
200 g Wildreis
etwas Salz
4 Frühlingszwiebeln
1 Hand voll Petersilie
150 g Feldsalat
100 g junger Spinat
4 EL Weissweinessig
2 EL Zitronensaft
1 Prise Zucker
etwas Pfeffer, aus der Mühle
5 EL Pflanzenöl
40 g Cashewkerne
Kalorien
383
Zubereitung
20 Min
Schwierigkeit
Leicht

Zubereitung

1
Den Reis nach Packungsangabe in Salzwasser garen. Anschliessend abgiessen, abtropfen und auskühlen lassen. Anschliessend die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden.
2
Die Petersilie, den Feldsalat und den Spinat abbrausen, putzen, trocken schleudern und die Petersilienblätter abzupfen. Den Essig mit dem Zitronensaft, Zucker, Salz, Pfeffer und Öl verrühren und abschmecken.
3
Den Reis, Feldsalat, Spinat, Frühlingszwiebeln und Petersilie untermischen und auf Tellern anrichten. Mit den Cashewkernen bestreut servieren. Je nach Geschmack können die Cashewkerne kurz in etwas Öl goldgelb angebraten werden.

Tipps & tricks

Nach Belieben kann man die Zutaten variieren. So kann anstatt Wildreis auch jede beliebige andere Reissorte gewählt werden. Auch die Cashewkerne können wahlweise durch Pinienkerne, Mandeln oder Walnüssen ersetzt werden.

Kommentare

Sicherheitscode eingeben:

Weitere Rezepte

Griechischer Salat – einfach und schnell zubereitet

Ein griechischer Salat lässt sich ganz einfach zuhause zubereiten. Dabei handelt es sich nicht nur um eine Kalorienarme Mahlzeit, sondern auch um ein leckeres Highlight.

Sommersalat mit Tomaten, Mango und Tintenfisch

Der herbe Rucola und die Süsse der Mango harmonieren perfekt und ergeben gemeinsam mit dem Tintenfisch einen exotischen und erfrischenden Salat.

Meine Favoriten
Nach oben

Jetzt Facebook-Fan werden und keine Story verpassen

Jetzt Facebook-Fan werden

Jetzt den Feinschmecker.com
Newsletter abonnieren

Immer auf dem aktuellen Stand - die besten Rezepte & Storys - das Feinschmecker.com Mailing kostenlos abonnieren.

Datenschutz wird bei uns gross geschrieben - wir geben Ihre Daten niemals weiter. Der Newsletter kann jederzeit gekündigt werden.