zurück

Cäsarsalat – mit Hähnchen, Avocado und Croûtons

Cäsarsalat – mit Hähnchen, Avocado und Croûtons
Copyright Stockfood
2 Scheiben Weißbrot
7-8 EL Sonnenblumenöl
4 Hähnchenbrustfilets (à 120g)
1 TL Salz
1 TL Pfeffer aus der Mühle
1-2 EL Weißweinessig
1-2 EL Zitronensaft
3 EL frisch geriebener Parmesan
1 Prise Zucker
200 g Blattsalat (z.B.: Romana)
1 reife Avocado
Kalorien
418
Zubereitung
30 Min
Schwierigkeit
Leicht

Zubereitung

1
Zu Beginn der Zubereitung zunächst das Weißbrot entrinden, würfeln und in einer Pfanne in 2 EL heißem Öl 2-3 Minuten goldbraun und knusprig braten. Anschließend die hierbei entstandenen Croûtons auf etwas Küchenkrepp gut abtropfen lassen.
2
Dann die Hähnchenbrüste abbrausen, trocken tupfen und in schmale Streifen schneiden. Diese nun in 1-2 EL heißem Öl 2-3 Minuten goldbraun braten. Von der Hitze nehmen und gar ziehen lassen. Das Fleisch danach mit Salz und Pfeffer würzen.
3
Anschließend das restliche Öl mit dem Essig, dem Zitronensaft und 2 EL Parmesan in einer geeigneten Schüssel gut verrühren und das so entstandene Dressing mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken und kurz zur Seite stellen.
4
Nun den Salat abbrausen, putzen, trocken schleudern und kleiner zupfen. Danach die Avocado schälen, halbieren, entkernen und mit einem scharfen Messer in dünne Spalten schneiden und mit dem kleingezupften Blattsalat auf geeigneten Tellern anrichten.
5
Zum Schluss noch die goldbraun gebratenen Hähnchenstückchen darauf verteilen und mit dem Dressing überträufeln. Das Ganze mit den selbst hergestellten Croûtons und etwas frisch geriebenem Parmesan bestreuen und anschließend servieren.

Tipps & tricks

Die Croûtons können auch im Backofen hergestellt werden. Hierzu das zerkleinerte Brot auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit 2 EL Olivenöl beträufeln. Das Ganze dann etwa 10 Minuten bei 180° Umluft unter mehrmaligem Wenden goldbraun backen lassen.

Wer gerne variiert kann dem leckeren Cäsarsalat mit Hähnchen, Avocado und Croûtons auch noch Sardellen, Tomaten, oder sogar Garnelen hinzufügen. Der Kreativität sind dabei kaum Grenzen gesetzt. Der frische Salat eignet sich auch ideal als Zwischenmahlzeit im Rahmen eines herzhaften Menüs.

Kommentare

Sicherheitscode eingeben:

Weitere Rezepte

Caprese – Tomaten mit Mozzarella und Basilikum

Eine einfache Vorspeise ist die klassisch italienische Caprese. Hochwertige Produkte werden liebevoll angerichtet und mit einem schmackhaften Dressing beträufelt.

Feldsalat mit Wildreis, Spinat und Cashewkernen

Schnell, lecker und einfach – so kann man diesen Wintersalat beschreiben. Die gesunden Zutaten liefern wichtige Nährstoffe, die uns gesund durch die kalte Jahreszeit bringen.

Meine Favoriten
Nach oben

Jetzt Facebook-Fan werden und keine Story verpassen

Jetzt Facebook-Fan werden

Jetzt den Feinschmecker.com
Newsletter abonnieren

Immer auf dem aktuellen Stand - die besten Rezepte & Storys - das Feinschmecker.com Mailing kostenlos abonnieren.

Datenschutz wird bei uns gross geschrieben - wir geben Ihre Daten niemals weiter. Der Newsletter kann jederzeit gekündigt werden.