zurück

Essen wird zu Kunst

12. April 2017 10:44

ÖSTERREICH (Kufstein) – Vom 11. bis 14. Mai kann man im Kufsteinerland vier Tage lang am Fischergries direkt am Ufer des Inns Schmankerl aus Küche, Garten und Keller probieren. Geboten wird eine kulinarische Weltreise, bei der Genuss und Kunst verschmelzen.

Von Ruth Preywisch

Im Mittelpunkt der Kulinaria steht natürlich Street Food. Dabei ist egal, ob die Foodies lieber Fleisch, vegetarisch oder vegan essen, denn das Motto heisst: „Genuss verbindet“. Doch daneben stehen auch Food Styling, ein Fotografie Workshop und eine Food Art Performance auf dem Programm.

Idyllische Kulisse für die Kulinaria
Idyllische Kulisse für die Kulinaria

Neben dem breiten Angebot ist aber allein die Kulisse schon eine Reise wert.  Diniert wird am Ufer des grünen Inns, mit Blick auf die Tiroler Bergwelt des Kufsteinerlandes und die Festungsstadt Kufstein. Feinschmecker werden ebenso auf ihre Kosten kommen wie Hobbyköche, wenn sich auf den 3000 Quadratmetern des Street Food Market Austria die Tiroler Küche mit der internationalen Küche verbindet.

Die Kulinaria verspricht aber nicht nur Food-Träume wahr werden zu lassen, sondern Essen als Spiel mit allen Sinnen zu präsentieren. Und das ist durchaus ernst gemeint, denn hier wird es sogar zur Kunst. So wird die Künstlerin Tainá Guedes von der Entretempo Kitchen Gallery Berlin extra zur Kulinaria eine Food Installation präsentieren. Ihr Thema ist das Wasser.

Damit begann das Leben auf der Erde und ohne Wasser würde es keinen Bestand haben. Wir bestehen zu 70 Prozent aus dem unverzichtbaren Element. Und nicht zuletzt ist Wasser auch die Hauptzutat in der Küche. Allerdings eine, die oft gar nicht beachtet wird. Die Installation soll dieses wichtige Element an die Oberfläche bringen und die Besucher zu einem bewussten Wahrnehmen inspirieren. Zur Präsentation am 11. Mai wird zudem essbares Food Art Fingerfood gereicht.

Wem Kunst und Kulinarik nicht ausreichen, der kann sich ausserdem für einen Foodstyling- und Fotografie-Workshop anmelden. Hier können die  Besucher von den Erfahrungen der bekanntesten Food-Bloggerin Österreichs, Eva Fischer von Foodtastic, profitieren. Sie zeigt, wie sie das Essen in Szene setzt und regt zum Nachmachen an.

0 1

Kommentare

Sicherheitscode eingeben:

Weitere News

Ein legendärer Rekordkoch gibt das Zepter ab
22.05.2017

DEUTSCHLAND (Baiersbronn) – Spitzenkoch Harald Wohlfahrt zieht sich als Küchenchef aus der „Schwarzwaldstube“ in Baiersbronn zurück. Der 61-Jährige ist ein Ausnahmetalent, er verteidigte seine drei Sterne ganze 25 Jahre lang – ein deutscher Rekord. Weiterlesen

Salz macht hungrig, nicht durstig
18.05.2017

DEUTSCHLAND (Köln) – Gleich zwei Langzeitstudien haben eine lange gängige These widerlegt. Wer viel Salz isst wird davon nicht etwa durstig, wie bisher angenommen, er bekommt stattdessen Hunger. Das Geheimnis dahinter ist der Harnstoff. Weiterlesen

Kambly feiert 111 Jahre Bretzeli
11.05.2017

SCHWEIZ (Trubschachen) – Bretzeli oder auch Bricelets kennt wohl jeder Schweizer. In Trubschachen im Emmental werden sie von Kambly seit 111 Jahren hergestellt und das Jubiläum ist ein guter Grund, die Gebäckspezialität ausgiebig zu feiern. Weiterlesen

Meine Favoriten
Nach oben

Jetzt Facebook-Fan werden und keine Story verpassen

Jetzt Facebook-Fan werden

Jetzt den Feinschmecker.com
Newsletter abonnieren

Immer auf dem aktuellen Stand - die besten Rezepte & Storys - das Feinschmecker.com Mailing kostenlos abonnieren.

Datenschutz wird bei uns gross geschrieben - wir geben Ihre Daten niemals weiter. Der Newsletter kann jederzeit gekündigt werden.