Essen

Kirschen – klein, aromatisch und vor allem gesund

Sie sind saftig, fruchtig und erfrischend. Die kleinen Früchte sind der perfekte Snack für zwischendurch und für unterwegs bestens geeignet. Ob am See oder als Dessert.

Sommerzeit, Grillzeit – Da geht es auch um Kohle

Kohle ist nicht gleich Kohle. Neben qualitativen Unterschieden gibt es auch anlassbezogene Alternativen. Wo liegt der Unterschied zwischen Holzkohle und Holzkohlebriketts?

Der Rhabarber – Ein verkannter Tausendsassa

Rhabarber erfreut sich grosser Beliebtheit. Kein Wunder, denn er lässt sich vielseitig einsetzen: In Marmelade und Kuchen, Limonaden oder zu Herzhaftem.

Der Mensch grillt nicht mit Fleisch allein

Sicher, wer vom Grillen spricht, denkt zuallererst an Bratwürste und Fleisch. Aber auch Meeresfrüchte aller Art sind tolle Alternativen für einen gelungenen Grillabend.

Geschmack und Mysterium – Der Balik-Lachs

Wer ein Allerweltsprodukt wie Lachs verkaufen will, braucht beste Argumente; Hinweise auf Räucherofen und Handarbeit reichen nicht mehr aus, um Interessierte anzulocken.

Strawberry Fields Forever – Ein Traum in Rot

Erdbeeren sind eine Traum-Frucht: Reich an Vitaminen, Mineral- und Ballaststoffen sind die echte Schlankmacher. Und ganz nebenbei schmecken sie einfach köstlich – nicht nur pur!

Grillanzünder und Spiritus – Feinde des Geschmacks

Spiritus und Co. sind als Zündhilfen nicht nur sehr ungesund, sondern schmecken später durch. Hier ein kleiner Ratgeber wie man es besser machen kann – und sollte.

Olivenöl – Das Geheimnis des flüssigen Küchengolds

Olivenöl gibt es in vielen Geschmacksrichtungen und nahezu allen Preisklassen. Woran man gute Qualitäten erkennt und wozu man sie verwenden kann.

Die No-Go’s für echte Grill-Spezialisten

Früher war es erlaubt, Bier über die Steaks zu schütten und zu behaupten, dass das gut für den Geschmack sei. Heute ist das widerlegt. Schmackhaft grillen geht einfacher.

Ran an die Stange – Die Spargelsaison beginnt

Mitte April beginnen die Spargelbauern die Ernte der weissen, violetten und grünen Stangen. Bis zum Johannistag sind dem Spargelgenuss dann keine Grenzen gesetzt.

Direktes vs. Indirektes Grillen – Wer gewinnt?

Mit dem richtigen Grill stehen einem mehrere Möglichkeiten offen. Doch was ist besser? Direktes oder indirektes Grillen? Eines ist klar: Jede Methode hat ihre eigenen Vorzüge.

Von Pute bis Lamm – Alles auf den Rost!

Steaks vom Rind gelten als ultimative Grillware. Doch es wäre ein Fehler, sich auf Entrecôte und T-Bone zu beschränken. Zum Grillen eignet sich nämlich fast jedes Stück Protein.

Meine Favoriten
Nach oben

Jetzt Facebook-Fan werden und keine Story verpassen

Jetzt Facebook-Fan werden

Jetzt den Feinschmecker.com
Newsletter abonnieren

Immer auf dem aktuellen Stand - die besten Rezepte & Storys - das Feinschmecker.com Mailing kostenlos abonnieren.

Datenschutz wird bei uns gross geschrieben - wir geben Ihre Daten niemals weiter. Der Newsletter kann jederzeit gekündigt werden.