zurück

Die Felsenbar Stollen 1930 – Kleinod des Gins

Die Felsenbar Stollen 1930 – Kleinod des Gins
Copyright Stollen 1930

Es gibt ihn. Den Himmel auf Erden. Zumindest für Gin-Liebhaber. Er liegt im Herzen Kufsteins. In der Felsenbar Stollen 1930, die laut Guinness Buch der Rekorde die grösste Gin-Sammlung der Welt beherbergt.

Sie blicken beide auf eine Geschichte zurück. Die Weltspirituose Gin, der erstmals im 17. Jahrhundert als gesundheitsfördernder Wacholderschnaps „verschrieben“ wurde, ist dabei jedoch ein Jungspund. Das ist nichts gegen die über 600 Jahre, auf die der Kufsteiner Traditionsgastbetrieb Auracher Löchl zurückblicken kann.

Edle Tropfen in grosser Auswahl jetzt bei Weinclub.com kaufen

Hier, im Stil der amerikanischen Speakeasy-Bars gebaut, liegt der Stollen 1930 in einem archaischen, 90 Meter langen Felsengang im Bauch des Festungsberges. Ein unvergleichliches Ambiente, in dem fast 900 Gin-Sorten aus aller Welt (Tendenz steigend) darauf warten pur, als klassischer Gin Tonic oder moderner Gin Cocktail serviert zu werden.

Smoky Gin Pipe-Cocktail
Smoky Gin Pipe-Cocktail

Die Bar ist der perfekte Abstecher nach einem guten Essen. Denn gleich nebenan kann man in der uralten Stube des Auracher Löchls auf den Punkt gebratene Dry-Aged-Steaks und Spezialitäten der weitum gerühmten Tiroler Küche geniessen.

Es lebe der Gin

Warum gerade die Wacholder geschwängerte Spirituose seit Jahrhunderten so viele Anhänger für sich einnimmt – und auch in den letzten Jahren eine weltweit aufsehenerregende Kreativität erlebt? Liebhaber sprechen dies der Vielseitigkeit des Gins zu. Zwar basiert sein Aroma vor allem auf Wacholder und Koriander, es dürfen aber bis zu 120 weitere Zutaten in den Edelbrand gemischt werden.

Ob Orange, Zitronenschale, Ingwer, Bergkräuter oder Muskat – entscheidend ist letztlich nur der Geschmack. Wie dieser sich am besten entfalten kann, das wissen die Gin-Experten im Stollen 1930. Denn die Barkeeper hinter dem Tresen lieben es genauso wie die Gäste mit der vielseitigen Spirituose zu experimentieren und zu begeistern.

Winter-Cocktails mit Gin aus dem Stollen 1930

Winter Magic

4cl Cardamon Gin (selfmade by Stollen 1930)
2cl Zirbenzauber
1cl Apfelsirup
2cl frischer Saft von einer Zitrone
frischer Rosmarin

Alle Zutaten im Shaker mixen und auf Eis servieren.

Tonka & Caramel Cream

4cl Caramel Likör
2cl Irish Whisky
4cl Aprikot Brandy
1cl Dark Rum

Alle Zutaten im Shaker mixen. Wichtig: Dieser Drink wird warm genossen!

Smoky Gin Pipe

Boutique-Hotel Träumerei #8
Boutique-Hotel Träumerei #8

4cl Sloe Gin
2cl Vanille Gin (selfmade by Stollen 1930)
2cl Congnac
2cl Limejuice
1 Schuss Rosmarin Brandy Bitters

Alle Zutaten im Shaker mixen und im Glas servieren.

Tipp der Redaktion:

Vis-à-vis des Stollens 1903 liegt das Boutique-Hotel Träumerei #8. Es ist der jüngste und zugleich modernste Zuwachs des Auracher Löchls. Die 34 Zimmer sind lässig und edel zugleich und mit Tiroler Altholz, Boxspringbetten und coolen Details ausgestattet.

Dabei gleicht keines dem anderen. Jeder Raum lebt seine eigene Individualität und strahlt – teils durch eigens von den Besitzern zusammengesuchte Accessoires und Antiquitäten – eine charmante Persönlichkeit aus.

Wer schon einmal Richtung Valentinstag denken möchte, sollte das Brücken-Whirpool-Zimmer #69 wählen. Diese Minisuite verfügt über ein Esszimmer mit Restaurantservice – nur für zwei, sowie einen Whirlpool, der sich unter einem Kingsize-Bett versteckt.

Ausgewählte Weissweine aus Österreich jetzt bei Weinclub.com kaufen

Weitere Informationen unter: www.auracher-loechl.at

Über die Autorin

Es gibt sie ganz selten. Doch Anja Hanke hat das grosse Glück zu ihnen zu gehören: Den Menschen, die ihr Hobby zum Beruf machen konnten.

Sie liebt gutes Essen, handgefertigte Weine, erlesene Produkte und diese Verbindung an den verschiedensten Orten dieser Welt einzufangen – und für ihre Leser genussvoll aufzubereiten.

Kommentare

Sicherheitscode eingeben:

Weitere Artikel

Cocktails im Kessel – Drinks der ganz besonderen Art

Cocktails aus dem Kessel – Ein britischer Barkeeper, ein holländischer Wodkaproduzent und ein Schweizer Künstler kreieren gemeinschaftlich ein neues Kultobjekt.

Luxus-Kaffee – Genuss mit dem gewissen Etwas

Sie werden von Kaffeekennern auf der ganzen Welt geschätzt. Doch warum genau zählen Kopi Luwak, Kona & Co zu den besten und teuersten Kaffeesorten der Welt?

Meine Favoriten
Nach oben

Jetzt Facebook-Fan werden und keine Story verpassen

Jetzt Facebook-Fan werden

Jetzt den Feinschmecker.com
Newsletter abonnieren

Immer auf dem aktuellen Stand - die besten Rezepte & Storys - das Feinschmecker.com Mailing kostenlos abonnieren.

Datenschutz wird bei uns gross geschrieben - wir geben Ihre Daten niemals weiter. Der Newsletter kann jederzeit gekündigt werden.