zurück

Budapest – Die unterschätzte Perle Osteuropas

Budapest – Die unterschätzte Perle Osteuropas
Copyright Thinkstock

Eine wunderbare Aussicht über das Paris des Ostens hat man von der Fischerbastei. Unterwegs in der Stadt finden sich viele beklemmende Überbleibsel des 2. Weltkrieges und des Ungarischen Volkaufstandes. Für geschichtlich Interessierte ist das Terror-Haus ein Muss: Hier wurden von den Nazis und später der Geheimpolizei Regimegegner verhört. Eine grüne Oase der Erholung ist die Margareteninsel in der Donau.

Zum Vergrössern auf das Bild klicken
Zum Vergrössern auf das Bild klicken
Zum Vergrössern auf das Bild klicken

Kommentare

Sicherheitscode eingeben:

Weitere Artikel

Brüssel – Mehr als Chicorée und Pommes Frites

Brüssel klingt erstmal nach häufigem Niederschlag und Bürokratie, ist die Stadt doch der Sitz zahlreicher EU-Institutionen. Für Besucher hat die Stadt mehr zu bieten.

Kopenhagen – nackte Schöne, Hippiekommunen und mehr

Dänemark wird jedes Jahr aufs Neue als Land mit hoher Lebensqualität gelistet. Kopenhagen ist schön, grün, ökologisch innovativ und in jeder Hinsicht trendweisend.

Meine Favoriten
Nach oben

Jetzt Facebook-Fan werden und keine Story verpassen

Jetzt Facebook-Fan werden

Jetzt den Feinschmecker.com
Newsletter abonnieren

Immer auf dem aktuellen Stand - die besten Rezepte & Storys - das Feinschmecker.com Mailing kostenlos abonnieren.

Datenschutz wird bei uns gross geschrieben - wir geben Ihre Daten niemals weiter. Der Newsletter kann jederzeit gekündigt werden.