zurück

Step-by-Step: Oreo-Tarte mit zweierlei Beeren

Step-by-Step: Oreo-Tarte mit zweierlei Beeren
Copyright Feinschmecker.com Direkt zur Fotoanleitung
Für den Teig
300 g Oreo-Kekse
80 g Butter
etwas Salz
Für die Creme
150 ml Sahne
150 g Zartbitter-Kuvertüre
20 g Butter
etwas Salz
1 Vanilleschote
Für den Belag
80 g Heidelbeeren
80 g Himbeeren
150 g Oreo-Kekse
80 g Schokotropfen
Kalorien
527
Zubereitung
25 Min
Schwierigkeit
Leicht

Schritt für Schritt

1
Stellen Sie sich alle Zutaten bereit. Zunächst die Oreo-Kekse in einen Zip-Beutel geben und mit einem Fleischklopfer zerkleinern, sodass sie zerbröseln. In der Zwischenzeit die Butter in einem kleinen Topf zum Schmelzen bringen.
2
Die zerkleinerten Kekse, die Butter und eine Prise Salz in eine Schüssel geben und mit den Händen alle Zutaten gut miteinander vermengen. Formen Sie die Masse anschliessend zu einem Teig.
3
Den Teig dann in einer gefetteten Tarteform verteilen. Verwenden Sie dafür die Rückseite eines grossen Löffels. Mit diesem den Teig zu einem kleinen Rand formen. Backen Sie den Kuchen bei 175°C für circa 10 Minuten.
4
Zerkleinern Sie die Kuvertüre. In der Zwischenzeit die Sahne kurz aufkochen. Butter und Kuvertüre darin schmelzen lassen. Die Vanilleschote auskratzen und eine Prise Salz hinzugeben.
5
Lassen Sie den Kuchenboden auskühlen. Danach mit der Schokomasse begiessen und mit Oreo-Keksen, Schokotropfen und Beeren garnieren. Stellen Sie die Oreo-Tarte für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank.
1
Stellen Sie sich alle Zutaten bereit. Zunächst die Oreo-Kekse in einen Zip-Beutel geben und mit einem Fleischklopfer zerkleinern, sodass sie zerbröseln. In der Zwischenzeit die Butter in einem kleinen Topf zum Schmelzen bringen.

Das Rezept im Video

Tipps & tricks

Die Tarte kann auch mit anderen Beeren belegt werden. Es bieten sich Brombeeren und Erdbeeren an. Auch der süsse Geschmack von Physalis und Weintrauben passt.

Kommentare

Sicherheitscode eingeben:

Weitere Artikel

Schokoladen-Macarons Schritt für Schritt zubereiten

Macarons sind eine französische Dessertspezialität. Hier steht eine einfache Schritt für Schritt Anleitung für eine schokoladige Variante zur Verfügung.

Step-by-Step: Nürnberger Lebkuchen backen

Nürnberger Lebkuchen gehören einfach zu Weihnachten. Mit diesem leichten Rezept können Sie die traditionelle Leckerei in der eigenen Küche nach Belieben personalisieren.

Meine Favoriten
Nach oben

Jetzt Facebook-Fan werden und keine Story verpassen

Jetzt Facebook-Fan werden

Jetzt den Feinschmecker.com
Newsletter abonnieren

Immer auf dem aktuellen Stand - die besten Rezepte & Storys - das Feinschmecker.com Mailing kostenlos abonnieren.

Datenschutz wird bei uns gross geschrieben - wir geben Ihre Daten niemals weiter. Der Newsletter kann jederzeit gekündigt werden.