zurück

Crab Cakes Schritt für Schritt selbst zubereiten

Crab Cakes Schritt für Schritt selbst zubereiten
Copyright Stockfood Direkt zur Fotoanleitung
500 g Crab Meat
2 Frühlingszwiebeln
2-3 EL Semmelbrösel
1 Ei
2 EL Mayonnaise
1 EL scharfer Senf
2 EL frisch gehackte Petersilie
2-3 EL Worcestershire-Sauce
2-3 EL Butter
Kalorien
190
Zubereitung
40 Min
Schwierigkeit
Leicht

Schritt für Schritt

1
Zu Beginn alle Zutaten abwiegen, in Schalen füllen und übersichtlich bereitstellen. Die Frühlingszwiebeln waschen und die Wurzeln und welken Blätter entfernen. Anschließend die Zwiebeln mit einem scharfen Messer in feine Ringe schneiden.
2
Als nächstes das Crab Meat mit einer Gabel etwas kleiner zerpflücken. Dabei eventuell vorhandene Schalenreste entfernen und die Brösel gut unter das Crab Meat mengen.
3
Anschließend das Ei und die Mayonnaise in eine gemeinsame Schale geben und mit einer Gabel verrühren. Zügig den Senf unterrühren und als nächstes die Petersilie und Worcestershiresauce ebenfalls dazu geben. Alles mit der Gabel gut glatt rühren.
4
Danach die Frühlingszwiebeln unter das Crab Meat heben und mit einem Teigschaber vermengen. Dazu eignet sich natürlich auch ein Löffel oder die Hände. Die Masse sollte eine gut formbare Konsistenz annehmen, damit im Anschluss kleine Küchlein geformt werden können. Ist sie noch zu weich, noch einige Semmelbrösel unterarbeiten.
5
Die Hände mit ein wenig kaltem Wasser befeuchten und etwas von der Crab Meat Masse abnehmen (ca. 3 EL) und daraus ein kleines Küchlein formen. Den ganzen Teig auf diese Weise formen, dabei ab und zu die Hände befeuchten, so geht das Formen leichter.
6
Im Anschluss dazu in einer beschichteten Pfanne die Butter schmelzen und erhitzen. Die Crab Cakes dann vorsichtig in die heiße Pfanne hineinlegen und 3-4 Minuten langsam bei mittlerer Hitze goldbraun und kross braten.
7
Mit einem Pfannenwender unter die Crab Cakes fahren, von der Pfanne lösen, wenden und mit der anderen Seite wieder in die Pfanne geben. Auf diese Weise alle Cakes wenden und ebenfalls langsam goldbraun anbraten lassen. Eventuell noch etwas Butter in die Pfanne geben und auf der zweiten Seite weitere 3-4 Minuten braten.
8
Die Cakes mit dem Pfannenwender aus der Pfanne heben. Anschließend auf einen, mit Küchenkrepp ausgelegten, Teller geben. Somit wird das überschüssige Fett aufgesogen. Anschließend mit der Tatar servieren und nach Belieben Zitronenspalten dazu reichen.
1
Zu Beginn alle Zutaten abwiegen, in Schalen füllen und übersichtlich bereitstellen. Die Frühlingszwiebeln waschen und die Wurzeln und welken Blätter entfernen. Anschließend die Zwiebeln mit einem scharfen Messer in feine Ringe schneiden.

Tipps & tricks

Diese leckeren amerikanischen Crab Cakes bestehen hauptsächlich aus Krabbenfleisch und können durch verschiedene Gewürze und andere Lebensmittel variiert werden. Neben roten und grünen Paprika, können auch Radieschen zu den Cakes hinzugefügt werden. 

Die Hauptzutat Crab Meat wird hierzulande meist in Dosen verkauft und kann mittlerweile in jedem gut sortierter Supermarkt erworben werden. Dazu je nach Belieben gegrillten grünen Spargel servieren.

Kommentare

Sicherheitscode eingeben:

Weitere Artikel

Tipps und Tricks zum Schälen roher Garnelen

Vielen Menschen schrecken vor der Zubereitung von Garnelen zurück, da sie das Schälen für besonders tückisch halten. Das ist aber nicht der Fall.

Austern öffnen – Genuss in drei einfachen Schritten

Austern gelten als Delikatessen – nur vor dem Öffnen und Herauslösen des Muschelfleisches schrecken viele Menschen zurück. Mit den richtigen Tipps gelingt es im Handumdrehen.

Meine Favoriten
Nach oben

Jetzt Facebook-Fan werden und keine Story verpassen

Jetzt Facebook-Fan werden

Jetzt den Feinschmecker.com
Newsletter abonnieren

Immer auf dem aktuellen Stand - die besten Rezepte & Storys - das Feinschmecker.com Mailing kostenlos abonnieren.

Datenschutz wird bei uns gross geschrieben - wir geben Ihre Daten niemals weiter. Der Newsletter kann jederzeit gekündigt werden.